Tipps & Tricks für Eltern

Liebe Eltern,

bevor Sie mit ihren Kindern zu uns in die Praxis kommen, bekommen Sie hier ein paar Informationen, die Ihren Kindern und Ihnen helfen, den ersten Zahnarztbesuch zu einem freudigen Ereignis werden zu lassen.

  1. Kommen Sie ausgeruht und möglichst entspannt in die Praxis. Achten sie bei der Terminabsprache darauf, dass der Termin in Ihren Tagesrythmus passt und nicht etwa zum Beispiel in der Schlafenszeit Ihres Kindes liegt.
  2. Vermeiden Sie Formulierungen wie „Du brauchst keine Angst zu haben“ oder „Das tut bestimmt nicht weh“. Versuchen Sie die Neugier Ihres Kindes zu wecken und die Freude darauf, die toll geputzten Zähne zu zeigen.
  3. Loben Sie Ihr Kind nach der Behandlung für alles, was es geschafft hat, auch wenn es in Ihren Augen nur ein kleiner Schritt war. Versprechen Sie bitte keine Belohnungsgeschenke, die Ihr Kind unnötig unter Druck setzen.
  4. Bringen Sie ein wenig Geduld mit. Kinderbehandlungen sind etwas zeitaufwendiger, da man pro Sitzung weniger schafft, als bei Erwachsenen. In den allermeisten Fällen sind mehrere Termine notwendig, um unter anderem auch das Vertrauen aufzubauen. Haben Sie Fragen zum Zeitablauf oder zur weiteren Behandlung, so sprechen Sie uns gern nach der Behandlung darauf an, wenn Ihr Kind sich gerade ein Geschenk aussucht und von unseren Mitarbeiterinnen beschäftigt wird.
  5. Natürlich sind Sie im Behandlungszimmer während der Behandlung willkommen. Bleiben Sie aber bitte im Hintergrund und überlassen Sie uns die Führung Ihres Kindes. Konzentriert sich das Kind während der Behandlung zu sehr auf die Eltern, ist es für uns schwieriger, das Kind durch die Behandlung zu führen.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Dr. Pia Wegner